Ab 1. Juli: neue Ergotherapie-Preislisten in sechs Bundesländern

In fünf Bundesländern können sich Ergotherapeuten ab 1. Juli 2018 über eine höhere Vergütung freuen. Neue Preislisten gelten in Bayern, Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

In Bayern tritt für alle Rezepte zulasten von AOK, BKK, IKK und Knappschaft eine neue Preisliste in Kraft. Gültig ist sie für alle Verordnungen, bei denen die erste Behandlung ab dem 1. Juli 2018 sattfindet. Gleiches gilt für Rezepte zulasten der Ersatzkassen. Hier finden Sie die neue Ergotherapie-Preisliste der Ersatzkassen.

In Berlin gilt eine neue Preisliste für Rezepte zulasten von AOK, BKK, IKK, Knappschaft, die ab dem 1.7.2018 ausgestellt werden.

In Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wurden die Preise mit der BKK neu ausgehandelt. Die neue Preisliste gilt für alle Verordnungen, die ab dem 1. Juli 2018 ausgestellt werden.

Sachsen und Thüringen: Für Rezepte zulasten der Knappschaft gelten neue Preise für alle Rezepte, die ab dem 1. Juli 2018 ausgestellt werden.

Jederzeit up to date bleiben Sie mit unserer regelmäßig aktualisierten Übersicht über neue Preise und Preislisten für Ergotherapeuten.


Branchen-News automatisch in Ihr Postfach

Geänderte gesetzliche Vorgaben, aktuelle Absetzungen, spannende Events: Wir bringen Wissenswertes per E-Mail für Sie auf den Punkt – immer Mitte des Monats und bei besonderen Ereignissen auch ganz aktuell.  

Jetzt anmelden



Funktionalität eingeschränkt! Bitte aktivieren Sie JavaScript.