Kundenservice 0711 61947-222

Bundeswehr-Verordnungen richtig ausfüllen

Mehrere Ausfertigungen, keine Felder für die Taxierung: Die Bundeswehr hat ein neues Formular für die Heilmittelverordnung eingeführt. So rechnen Sie über die neuen Formulare richtig ab.

Mit dem Format DIN A 5 ist das neue Formular an die üblichen Heilmittelverordnungen angelehnt. Das neue Formular ist ab sofort gültig, das bisherige Formular (DIN A 6) kann allerdings noch weiterverwendet werden. Anders als bei Kassenrezepten besteht für Therapeuten keine Verpflichtung, die Verordnung auf Fehler des Arztes zu prüfen. Um Absetzungen zu vermeiden, müssen gleichwohl alle Leistungen korrekt quittiert werden. Auch auf einen rechtzeitigen Behandlungsbeginn ist zu achten.

Wie der VDB – Physiotherapieverband e.V. mitgeteilt hat, ist eine Taxierung auf dem neuen Formular nicht mehr möglich. Empfehlung: Auf dem Rezept hinter der Maßnahme bitte die Positionsnummer eintragen. Eine zusätzliche Rechnung muss nicht beigefügt werden. 

Weitere Besonderheit: Das neue Verordnungsformular besteht aus drei Ausfertigungen. Die grüne Ausfertigung bleibt beim Truppenarzt. Die schwarze Ausfertigung muss nach Abschluss der Behandlung dem Truppenarzt zur Verfügung gestellt werden – entweder per Post oder durch den Patienten. Die blaue Ausfertigung wird für die Abrechnung an Optica gesendet.

Funktionalität eingeschränkt! Bitte aktivieren Sie JavaScript.