Illustration: der Optica Abrechnungsprozess

Schnell und sicher zum optimalen Ergebnis: Die Abrechnung mit Optica.

So funktioniert die Abrechnung Schritt für Schritt

Weniger Aufwand, mehr Sicherheit: Die Abrechnung mit Optica ist ein effizienter Prozess, der dafür sorgt, dass Sie so schnell wie möglich das erhalten, was Sie sich verdient haben. Je nach gewähltem Leistungspaket profitieren Sie dabei von Extraleistungen, die Ihre Abrechnung noch komfortabler oder Ihre Auszahlung noch schneller machen.

Los geht’s! Sie sammeln Ihre Rezepte und versenden diese z.B. zum Monatsende an uns.

Ihre Sendung kommt bei uns an und wird von uns erfasst.

Haben Sie eine Sofortauszahlung mit uns vereinbart, erhalten Sie innerhalb von 48 h eine Auszahlung von bis zu 90 % Ihrer Rezeptwerte.

Sobald Ihre Rezepte bei uns angekommen sind, informieren wir die Nutzer unseres kostenlosen Online-Portals „MeinOptica“ über den Eingang ihrer Rezepte und später auch, sobald ihre Abrechnung dort einsehbar ist.

Ihre Verordnungen werden nun manuell für den Scanprozess und die Erfassung vorbereitet.

Fast alle Belege können gescannt werden. Diese scannen wir beidseitig, die Rezeptdaten werden dabei mittels OCR-Texterkennung automatisiert ausgelesen und auf Konsistenz geprüft.

Automatische Prüfregelwerke erkennen die Plausibilität und Abrechnungsfähigkeit des Rezeptes. Zusätzlich werden alle Daten auf Ihren Verordnungen manuell abgeglichen und ergänzt, nicht scanbare Verordnungen werden manuell erfasst und geprüft.

Haben Sie als Heilmittelerbringer:in eine Vorab-Rezept-Prüfung mit uns vereinbart, kontrollieren wir die Rezepte definierter Kostenträger auf die Absetzungskriterien, welche zur Kürzung und zum Einbehalt der Verordnung führen, bevor diese bei der Krankenkasse eingereicht werden. Sollte hier etwas auffallen, senden wir Ihnen die Verordnungen zur Korrektur zurück.

Für den Versand an die Krankenkasse werden Ihre Rezepte nun maschinell zunächst nach Kassen und im Anschluss gemäß den Anforderungen jeder Kasse sortiert.

Fast fertig: Jetzt erzeugen wir für jeden Kostenträger die entsprechenden Rechnungen sowie die elektronische Datenlieferung und reichen Ihre Kassenrezepte bei den Krankenkassen ein.

Gerne übernehmen wir auch die Rechnungsstellung an Privatpatienten.

Fertig. Zum vereinbarten Termin mit Ihnen, zahlen wir Ihnen Ihre Rezeptwerte aus und schicken Ihnen Ihre Abrechnung zu. Ihre Abrechnung und alle gescannten Rezepte sind nun auch im Kundenportal einsehbar.

Schritt 1/12

Los geht’s! Sie sammeln Ihre Rezepte und versenden diese z.B. zum Monatsende an uns.

Schritt 2/12

Ihre Sendung kommt bei uns an und wird von uns erfasst.

Schritt 3/12

Haben Sie eine Sofortauszahlung mit uns vereinbart, erhalten Sie innerhalb von 48 h eine Auszahlung von bis zu 90 % Ihrer Rezeptwerte.

Schritt 4/12

Sobald Ihre Rezepte bei uns angekommen sind, informieren wir die Nutzer unseres kostenlosen Online-Portals „MeinOptica“ über den Eingang ihrer Rezepte und später auch, sobald ihre Abrechnung dort einsehbar ist.

Schritt 5/12

Ihre Verordnungen werden nun manuell für den Scanprozess und die Erfassung vorbereitet.

Schritt 6/12

Fast alle Belege können gescannt werden. Diese scannen wir beidseitig, die Rezeptdaten werden dabei mittels OCR-Texterkennung automatisiert ausgelesen und auf Konsistenz geprüft.

Schritt 7/12

Automatische Prüfregelwerke erkennen die Plausibilität und Abrechnungsfähigkeit des Rezeptes. Zusätzlich werden alle Daten auf Ihren Verordnungen manuell abgeglichen und ergänzt, nicht scanbare Verordnungen werden manuell erfasst und geprüft.

Schritt 8/12

Haben Sie als Heilmittelerbringer:in eine Vorab-Rezept-Prüfung mit uns vereinbart, kontrollieren wir die Rezepte definierter Kostenträger auf die Absetzungskriterien, welche zur Kürzung und zum Einbehalt der Verordnung führen, bevor diese bei der Krankenkasse eingereicht werden. Sollte hier etwas auffallen, senden wir Ihnen die Verordnungen zur Korrektur zurück.

Schritt 9/12

Für den Versand an die Krankenkasse werden Ihre Rezepte nun maschinell zunächst nach Kassen und im Anschluss gemäß den Anforderungen jeder Kasse sortiert.

Schritt 10/12

Fast fertig: Jetzt erzeugen wir für jeden Kostenträger die entsprechenden Rechnungen sowie die elektronische Datenlieferung und reichen Ihre Kassenrezepte bei den Krankenkassen ein.

Schritt 11/12

Gerne übernehmen wir auch die Rechnungsstellung an Privatpatienten.

Schritt 12/12

Fertig. Zum vereinbarten Termin mit Ihnen, zahlen wir Ihnen Ihre Rezeptwerte aus und schicken Ihnen Ihre Abrechnung zu. Ihre Abrechnung und alle gescannten Rezepte sind nun auch im Kundenportal einsehbar.

Wir helfen Ihnen, das Richtige zu finden.

Welche unserer Abrechnungsleistungen passt am besten zu Ihrem Bedarf? Verraten Sie uns einfach Ihren Fachbereich und wir zeigen Ihnen, mit welchen Service-Leistungen wir Sie bei Ihrer Abrechnung unterstützen können.