Schaufenster für Innovationen, das war die REHAB!

Zahlreiche Hilfsmittelhersteller präsentierten Premieren auf der 21. Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion in der Messe Karlsruhe.

Nach dreijähriger Pause veranstaltete die Messe Karlsruhe die 21. Europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion vom 23. bis 25. Juni auf ihrem barrierefreien Gelände. Da in den letzten Jahren viele Veranstaltungen, auf denen Produkte live und vor einem großen Publikum gelauncht werden, Pandemie-bedingt ausfielen, wurden auf der REHAB sowohl Produkt-, Live- und Messepremieren als auch viele Weiterentwicklungen erwartet: unter anderem von Branchengrößen wie Permobil, Meyra, Paravan, Made for Movement und Humanelektronik. Sich interdisziplinär austauschen, Kollegen treffen, Neuheiten und Innovationen kennenlernen, Ideen und Lösungsansätze für die eigenen Bedarfe erhalten – die Vorfreude auf die REHAB hatte viele Facetten.

  • Umfangreiche Marktabbildung und hoher Herstelleranteil vor Ort

  • Reha-Fachleute und Community profitieren vom thematischen Marktplatzkonzept

  • Produkttests und persönlicher Austausch im Vordergrund

Erwartet wurden rund 350 ausstellende Unternehmen, Institutionen und Dienstleister aus rund 18 Ländern. 

Umfangreiche Themenabbildung und hoher Herstelleranteil

Die Gesamtfläche der REHAB erstreckte sich erstmals über drei Messehallen, Aktionshalle, das Atrium und Freigelände mit großzügigem Gastronomiebereich – insgesamt rund 35.000 barrierefreie Quadratmeter. Vom Start-up bis zum Marktführer waren herstellende Unternehmen, Sanitätshäuser, Dienstleister, Verbände und zahlreiche Selbsthilfe-Organisationen vor Ort. Branchengrößen wie Humanelektronik, Meyra, Paravan, Permobil oder Wellspect HealthCare präsentierten ihre aktuellen Entwicklungen aus der Reha-, Orthopädie- und Medizintechnik. Erwartet wurden sowohl Produktpremieren als auch viele Neuheiten und Weiterentwicklungen. Hintergrund war zum einen der hohe Herstelleranteil von rund 40 Prozent, zum anderen das Nichtstattfinden von Messen in den vergangenen zwei Jahren.

Themenüberblick durch Marktplätze

Elf thematische Marktplätze brachten Fachleute und Community interessensabhängig zusammen: So war beispielsweise auf dem Marktplatz Mobilität und Alltagshilfen die gesamte Bandbreite von Rollstühlen und Gehhilfen, über orthopädische Hilfsmittel und Kommunikationshilfen bis hin zu Transfer- und Hebehilfen sowie Exoskeletten zu finden. Vor allem für qualitativ hochwertige Mobilitätshilfen und Kinderhilfsmittel aus Deutschland und dem europäischen Ausland ist die REHAB Karlsruhe für viele Fach- und Privatbesuchende erste Anlaufstelle.

Quelle: Pressemitteilungen


Die Produkthighlights von Optica auf der REHAB:

Entdecken Sie mit Optica und unseren Digitalisierungslösungen neue Möglichkeiten der Versorgung.

Unseren Kund:innen die tägliche Arbeit zu erleichtern und mit einem außergewöhnlichen Service begeistern. Das ist es, was uns antreibt und wofür wir jeden Tag aufs Neue unser Know-how und unsere Erfahrung einsetzen. Wir sind ein starker Partner, der auf engen Austausch setzt, der Liquidität verschafft, für Sie innovative Lösungen entwickelt und gehören zu den führenden Dienstleistern für die Rezeptabrechnung nach §300 und §302 SGB V. Mit unseren Leistungspaketen unterstützen wir zahlreiche Hilfsmittelerbringer:innen exakt nach ihrem Bedarf und tragen so zu deren Betriebserfolg bei. Auch über die Abrechnung hinaus engagieren wir uns für unsere Kund:innen – mit umfangreichen Serviceleistungen wie Online-Webinaren, Newslettern mit neuesten Branchenentwicklungen oder einem modernen Kundenportal.

Einfach. Maßgeschneidert. Zukunftssicher. Das ist Optica Omnia! 

Eine erfolgreiche Digitalisierung im Tagesgeschäft bedeutet heute vor allem den Einsatz einer intuitiven Branchensoftware, die Ihre Arbeit versteht und den zukünftigen Anforderungen gerecht wird. Optica Omnia tut genau das. So können Sie Ihre Arbeitsprozesse optimieren und Ihren Betrieb weiterentwickeln. Unsere Softwarelösung hilft Ihnen dabei, Ihr Potenzial als Unternehmen komplett auszuschöpfen. Optica Omnia verfügt über eine stets aktuelle Datenbank mit allen Stammdaten von Ärzt:innen und Kostenträger:innen, dank der manuelle Datenpflege der Vergangenheit angehört. Die integrierte Preisfindung sorgt dafür, dass schneller taxiert werden kann und der Kassiervorgang in weniger als einer Minute abgeschlossen ist – inklusive abrechnungsfähigem Rezept. Entdecken Sie alle Produkthighlights von Optica Omnia