Wann kann ich mit meiner Praxis expandieren?

Was ist zu beachten, wenn ich als Inhaber:in meine Praxis vergrößern möchte? Wir werfen einen Blick auf die Voraussetzungen, die dafür erfüllt sein müssen.

Fit mit den Finanzen

Lange Wartelisten, großer Patientenandrang: viele Heilmittelpraxen haben eher zu viele als zu wenige Patient:innen. Der bzw. die ein oder andere Praxisinhaber denkt in diesem Zusammenhang darüber nach, die Praxis zu vergrößern. Welche Möglichkeiten es gibt und wann der richtige Zeitpunkt für eine Expansion gekommen ist beleuchten wir in diesem Beitrag.

Wie kann ich meine Praxis vergrößern?

Möglichkeiten zu expandieren gibt es einige. Neue Mitarbeiter:innen zu finden ist dafür die Basis,  egal ob Sie einen Umzug in eine größere Praxis oder die Eröffnung einer weiteren Praxisfiliale planen. Natürlich können Sie auch in Ihren bestehenden Räumlichkeiten mit zusätzlichem Personal und/oder zusätzlichen Leistungen expandieren. 

Gute Planung für einen gelungenen Start

Grundsätzlich ist eine Expansion oder Praxiserweiterung immer mit zusätzlichen Investitionen sowie mit Folgekosten bei den Betriebskosten verbunden. Deshalb sollten Sie zunächst genau planen und die notwendigen finanziellen Mittel kalkulieren. Ein gewisses Umsatzwachstum Ihrer Praxis (oder Ihrer Praxen) ist dabei unerlässlich, denn mit einer Expansion steigen immer die Kosten für Gehalt, Miete und Co. Die Entscheidung zur Expansion sollte deshalb nur auf Basis einer wirtschaftlich gesunden Praxis fallen.

Dann müssen Entscheidungen getroffen werden: Kann ich im meinen bestehenden Räumlichkeiten bleiben oder brauche ich eine größere Praxis? Muss ich umbauen? Möchte ich zusätzliche Leistungen anbieten? Gibt es ein Alleinstellungsmerkmal für meine Praxis, das ich ausbauen kann? Darauf aufbauend sollten Sie dann Ihre organisatorischen Abläufe in den Blick nehmen und prüfen, wie viele zusätzliche Mitarbeiter:innen nötig werden, ob die Öffnungszeiten angepasst werden müssen oder wie sich Ihr bestehendes Team bestmöglich zuteilen lässt. 
Basis für diese Entscheidungen ist eine genaue Analyse des Marktes (Nachfrage der Patient:innen, Konkurrent:innen im Einzugsgebiet etc.) und eine genaue Aufstellung Ihrer Kostenstruktur. 

Die Finanzen planen

Um finanzielle Risiken zu minimieren wollen auch Gesellschaftsstrukturen und finanzielle Mittel genau geplant sein. Haben Sie vielleicht etwas beiseitegelegt oder genügend finanzielle Ressourcen, um z.B. eine zusätzliche Praxis zu übernehmen/zu kaufen und das nötige Personal einzustellen? Haben Sie den Überblick darüber, wie es Ihrer Praxis wirtschaftlich und finanziell geht?
Mithilfe einer Bilanzanalyse können Sie die Vermögenssituation Ihrer Praxis einschätzen und sind außerdem gut vorbereitet auf ein mögliches Gespräch mit Ihrer Bank zu einer potenziellen Wachstumsfinanzierung.

Erfahrungsgemäß sind die Gewinne Ihrer Praxis in den ersten Jahren nach einer Praxiserweiterung rückläufig. Sie sollten also unbedingt berücksichtigen, dass sich Ihre Expansion nicht sofort eins zu eins in der Statistik wiederfindet und Ihren notwendigen Mindestumsatz, unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf Einnahmen und Kosten des Praxisbetriebs, auf mindestens 5 Jahre vorberechnen. So können Sie Ihre Zahlen im Blick behalten und bei Abweichungen entsprechend reagieren. Berücksichtigen Sie in Ihren Berechnungen auch die Kosten für ihre private Lebenshaltung und Vorsorge als Inhaber:in und voraussichtliche Steuerbelastungen.

Den richtigen Zeitpunkt finden

Wann kann ich expandieren? Und wann sollte ich mich erweitern? Um das herauszufinden lohnt ein Blick in Ihre Umsatzentwicklung. Betrachten Sie Leistungen und Umsatz in den vergangenen Jahren und vergleichen Sie die Jahre auch untereinander, um eine langfristige Entwicklung bzw. ein Wachstum erkennen zu können. Zeigt der Trend nach oben, kann der Zeitpunkt für eine Erweiterung gekommen sein. Optica Kund:innen können hierzu das Kundenportal MeinOptica heranziehen: mit Umsatz- und Leistungsstatistiken sowie der Möglichkeit eines Year-over-Year Vergleichs zwischen mehreren Jahren können Sie schnell erkennen, ob der richtige Zeitpunkt für eine Expansion gekommen ist.
 

Barrierefreie Kommunikation: Mitreden, mitbestimmen, mitmachen

Praxis & Betrieb

Wo lohnt sich Beziehungsmanagement besonders?

Gute Beziehungen zu Patient:innen, Kolleg:innen und Ärzt:innen lohnen sich. Wo Beziehungsmanagement besonders wichtig ist lesen Sie hier.

Befundung mit Tablet

Software

Wie gelingt die Softwareinführung in meiner Praxis?

Die passende Praxissoftware auszuwählen ist die eine Sache, sie im laufenden Betrieb einzuführen eine andere. Worauf es dabei ankommt lesen Sie hier.

Therapeut mit Zusatzqualifikation behandelt Frau

Praxis & Betrieb

Zahlen sich Zusatzqualifikationen aus?

Für den wirtschaftlichen Erfolg einer Praxis ist ein tragfähiges Konzept entscheidend. Zusatzqualifikationen können dabei eine wichtige Rolle spielen.…

Digitale Befundung in der Physiotherapie

Praxis & Betrieb

Wie digital ist meine Praxis?

Wo liegen die Potenziale für die Digitalisierung Ihrer Praxis? Dieser Artikel unterstützt Sie dabei, den Digitalisierungsgrad Ihrer Praxis…

Patientin macht Yoga in Physiotherapiepraxis

Praxis & Betrieb

Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit in Einklang bringen

Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit können Hand in Hand gehen. Wo Sie in Ihrer Praxis ansetzen können lesen Sie hier.

ICD-10 Codes auf Rezepten und Verordnungen

Abrechnung

Wie kann ich selbst Absetzungen vermeiden?

10 Tipps, wie Sie eine Absetzung Ihrer Verordnung vermeiden können.

Frau mit Tagebuch entspannt sich in der Sonne

Praxis & Betrieb

Selbstfürsorge – der Dünger zum Aufblühen

Kaum jemand kommt auf die Idee, eine Pflanze unter Druck zu setzen, dass sie jetzt gefälligst blühen soll. Und doch tun Menschen dies – und zwar oft…

Als Arbeitgeber:in rechtssicher handeln: Einstellung, Arbeitsvertrag, Kündigung

Ratgeber Recht

Notfallkoffer – die Praktische Umsetzung von Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Die eigene Praxis und die Familie auf einen plötzlichen, länger andauernden medizinischen Notfall vorzubereiten, ist eine unbeliebte, aber notwendige…