THERALINO Version 3.6

Es steht eine neue Softwareversion zur Verfügung.

Diese Funktionen sind neu

  • Neue Erweiterung: Verordnungen der Berufsgenossenschaften und Unfallkasssen
  • Neue Erweiterung: Verordnungen nach Beihilfetarif
  • Neue Erweiterung: Ärzte mit mehreren Betriebsstättennummern (BSNR)
  • Bugfixing

Verordnungen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen

THERALINO hat jetzt eine eigene Kategorie für diese Art von Rezepten: „BG- & UK-Rezepte“. Es bleiben immer noch Privatrezepte und an der Bearbeitung sowie Abrechnung ändert sich nichts. Es soll nur einen leichteren Einstieg ermöglichen und die Verordnungen von den realen Privatrezepten abkoppeln.

Neue Rezepte können Sie über die Sicht „BG-/UK-Rezepte“ erfassen. Bestehende Privatverordnungen, die diesem Bereich zu zuschreiben sind, können Sie mit der Tarifart „BG/UK“ versehen. Dann erscheinen Sie in diesem neuen Bereich.

Danach können Sie wie gewohnt Ihren Privattarif auswählen. In der Physio- und Ergotherapie bieten wir die offiziellen Tarife zur Kopie an. In der Logopädie existieren diese leider nicht und normalerweise wird nach Beihilfe abgerechnet.

Verordnungen nach Beihilfetarif

Sie können jetzt schon die Verordnungen mit der Tarifart „Beihilfe“ versehen. In dem kommenden Update bieten wir dann auch Tarife der Beihilfe zur Kopie in einen eigenen privaten Tarif an.

Ärzte mit mehreren Betriebsstättennummern (BSNR)

Ärzte mit mehreren Praxen können auch mehrer BSNR besitzen. Dies ist auch der Fall, wenn Sie in mehreren Praxisgemeinschaften therapieren. Deshalb haben wir die Arzterfassung um einen Bereich zur Angabe von zusätzlichen BSNR erweitert.

 

Weitere Funktionen und Updates

  • Neuer Kostenträger: Verband der Ersatzkassen (vdek) ab dem 26.07.2021
  • Kassenrezepte/Termine: Nach Wegfall der Verordnungsmenge, Überbelegung von Rezepten verhindern
  • Privatrezepte: Diagnosegruppe an die neuen Gruppen im GKV-Bereich anpassen 
  • Terminliste: Versand ohne iCal-Anhang ermöglichen
  • Terminsuche: Termintyp soll mit abgefragt werden
  • Statistik/Therapeuten: Hinweis auf Termine ohne Leistung integrieren
  • Neue Berichte (Logopädie): Absenderzeile über Adresse in den neuen Berichten (Kurz- und Lang-) aufnehmen
  • Neue Berichte (Logopädie): Begrenzung der Th. Diagnose auf 80 Zeichen (offizielle Vorgabe) vornehmen
  • Neue Berichte (Logopädie): Begrenzung der Begründung (offizielle Vorgabe) mit Zeichenzähler einbauen
  • Ergotherapie: G-BA Erweiterungen des Heilmittelkatalogs einpflegen

Bugs

  • Terminliste: Status „abgerechnet“ wird nun wieder angezeigt
  • Privatrezepte/Dokumentation: Drucken des Berichts wieder immer möglich, Hinweis auf fehlenden Arzt hinzugekommen