Prothesen- und Stumpfversorgung regelmäßig checken

Wann hat man Anspruch auf eine Neuversorgung mit einem höherwertigen Passteil oder einer gesamten Prothese?

Nach einer Amputation versorgen Spezialist:innen das Unfallopfer mit einer Prothese und Strumpfversorgung für so gut wie jedes Körperteil. Durch modernste Technologien können adäquate Ersatzlösungen gefunden werden, die den Alltag erleichtern und Lebensqualität und Mobilität zurückgeben. Ziel dabei ist es, die Funktion des amputierten Körperteils so gut wie möglich zu ersetzen und langfristig sicherzustellen. Voraussetzung dafür ist, dass die Prothese genau passt und Sicherheit gibt, um die alltägliche Lebensweise und die Fähigkeiten der jeweiligen Person zu unterstützen. Auch der Zustand der Stumpfversorgung mit medizinischen Hilfsmitteln spielt dabei eine wichtige Rolle. 

„Funktionstüchtig. Sicher. Passgenau. Hygienisch.“ Die neue eurocom-Broschüre nennt schon im Titel die wesentlichen Anforderungen, die Prothesen- und Stumpfversorgungen zu erfüllen haben und die Orthopädietechniker:innen mit genau festgelegten Wartungsintervallen sicherstellen.

Was ist bei den verschiedenen Passteilen der Prothesenversorgung zu beachten, was bei der Stumpfversorgung? Und welche Regelungen gelten bei Sonderversorgungen?

Ausführliche Antworten darauf gibt die übersichtliche und allgemeinverständliche Broschüre. Informationen zu den Faktoren, die bei der Festlegung der Verwendungsdauer zu berücksichtigen sind, sowie Hinweise zur Dokumentations- und Informationspflicht, die Hersteller von Sonderanfertigungen zu erfüllen haben, runden den Inhalt ab.

PDF Download

Die neue Infobroschüre der eurocom, die sich an Orthopädietechniker:innen richtet, in ihrer Allgemeinverständlichkeit aber auch für Anwender:innen geeignet ist, steht auch hier zum kostenlosen Download bereit.

Quelle: eurocom.de

Kein Geld mehr verschenken – und auch keine Zeit

Unser Service für Orthopädietechniker:innen.

Sie sind nicht nur Handwerker:in, sondern auch Unternehmer:in – und das erfordert vollen Einsatz. Deshalb entlasten wir Sie bei der Abrechnung Ihrer Hilfsmittelverordnungen. Mit uns können Sie sicher sein, dass die Taxierung jederzeit korrekt und die Absetzungsquote gering ist. Wir gewährleisten Liquidität und ersparen Ihnen zeitaufwendige und nervenaufreibende Abrechnungskonflikte und Mahnvorgänge. Damit Sie sich voll auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können und Ihr Business voranbringen. Davon profitieren dann nicht nur Sie, sondern auch Ihre Kund:innen.

Angebot ansehen