Was muss ich bei Rezeptkorrekturen beachten?

Wann darf eine Verordnung korrigiert werden? Wer darf korrigieren und bis wann dürfen Änderungen vorgenommen werden? Wir haben Ihnen übersichtlich zusammengestellt, wer was und wann auf der Verordnung korrigieren darf. 

Korrekturmöglichkeiten von Heilmittelverordnungen für Therapeuten

Mit dem neuen Rahmenverträgen im vergangenen Jahr hat sich in Bezug auf die Korrektur einiges getan.  Änderungen sind grundsätzlich mit Datum und einer Unterschrift der verantwortlichen Person (Ärzt:in oder Leistungserbringer:in) möglich, Änderungen durch Leistungserbringer:innen müssen zusätzlich mit "Änderung durch LE" gekennzeichnet werden. Wichtig ist, dass trotz Korrektur alle unrspünglichen Angaben lesbar bleiben. 

Wir haben für jeden Heilberuf zusammengefasst, wer wann was korrigieren darf. 

Korrekturmöglichkeiten in der Physiotherapie

Korrektur bis zum Behandlungsbeginn

Angabe Wer darf Änderungen vornehmen? Besonderheit
Fehler im Personalienfeld bei Name, Geburtsdatum, Kostenträger oder Ausstellungsdatum  Arzt/ZA Änderung nur möglich auf
Muster 13 (blau-rot)
Ausstellungsdatum ändern Arzt/ZA  
"Diagnose"/"ICD-10" fehlt oder ist erkennbar fehlerhaft (außer ZÄ) Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
ICD-10 und/oder Klartext 
ICD10 therapierelevant
"Diagnose mit Leitsymptomatik fehlt oder ist erkennbar fehlerhaft Arzt/ZA Klartext verpflichtend
Vertragsarztstempel fehlt Arzt/ZA  

 

Korrektur bis zur Abrechnung

Angabe Wer darf Änderungen vornehmen? Besonderheit
Fehler im Personalienfeld  bei Versichertennr., Status, Kostenträgerkennung oder LANR Leistungserbringer, ohne Information an Arzt Änderung nur möglich auf
Muster 13 (blau-rot)
Änderung Hausbesuch auf "ja" Arzt/ZA  
Angabe Therapiebericht ändern Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
 
Angabe "dringlicher Behandlungsbedarf" ändern Arzt/ZA  
"Behandlungseinheiten" oder"Verordnungsmenge" fehlt Arzt/ZA  
"Behandlungseinheiten" bei Heilmittelsplitting ändern Arzt/ZA  
Anzahl der Behandlungseinheiten ist laut Heilmittelrichtlinie überschritten Leistungserbringer, ohne Information an Arzt Anzahl auf Angabe laut Heilmittelkatalog reduzieren
Heilmittel fehlt, ist falsch oder nicht verordnungsfähig Arzt/ZA  
Ergänzende Angabe zum Heilmittel ändern (auch Doppelbehandlungen) Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
 
Ergänzendes Heilmittel korrigieren/hinzufügen Arzt/ZA  
Ergänzendes Heilmittel spezifizieren Leistungserbringer, ohne Information an Arzt Wirtschaftlichkeitsgebot 
Änderung von Einzel- auf Gruppentherapie (nicht ZÄ) Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
Zustimmung des Patienten notwendig
Änderung von Gruppen- auf Einzeltherapie (nicht ZÄ) Leistungserbringer, mit Information an Arzt  
Änderung der Angabe "Therapiefrequenz"  Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
 

Korrektur auch nachträglich möglich

Angabe Wer darf Änderungen vornehmen? Besonderheit
"Diagnosegruppe" / "Indikationsschlüssel" fehlt oder ist fehlerhaft Arzt/ZA  
"Leitsymptomatik" fehlt oder ist erkennbar falsch (nicht ZÄ) Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
 
Korrektur der abgegebenen Leistung   Korrekturdatum und erneute Unterschrift des Patienten notwendig

 

Keine Korrekturen nötig

Sollte die Angabe "Hausbesuch" oder die Angabe zum Heilmittelbereich fehlen, müssen keine Korrekturen vorgenommen werden. Bei fehlenden Angaben zur Therapiefrequenz gelten die Empfehlungen des Heilmittelkatalogs. Bei Zahnärzten ist die Angabe des ICD-10 Codes optional (therapierelevant, wenn vorhanden). Bei Therapieziel, weiteren med. Befunden und Hinweisen ist keine Korrektur erforderlich.

Korrekturmöglichkeiten in der Logopädie

Korrektur bis zur Abrechnung

Angabe Wer darf Änderungen vornehmen? Besonderheit
Fehler im Personalienfeld bei Name, Geburtsdatum, Kostenträger(kennung) oder Ausstellungsdatum Arzt mit Arztunterschrift und Datum,  Handschriftliche Änderung des Kostenträgers nicht zulässig
Ausstellungsdatum ändern Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Hausbesuch auf "ja" ändern Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Angabe Therapiebericht ändern Leistungserbringer, in Einvernehmen mit dem Arzt  
Angabe "dringlicher Behandlungsbedarf" ändern Arzt mit Arztunterschrift und Datum, innerhalb von 14 Tagen
Diagnose oder ICD-10 Code fehlt oder ist fehlerhaft Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Datum, Maßnahmen, Leistungserbringer Leistungserbringer Korrekturdatum und erneute Unterschrift des Patienten notwendig
Arztstempel und Artzunterschrift Arzt mit Arztunterschrift und Datum

Korrektur auch nachträglich möglich

Angabe Wer darf Änderungen vornehmen? Besonderheit
"Behandlungseinheiten" fehlt oder fehlerhaft Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Heilmittel fehlt, ist falsch oder nicht verordnungsfähig Arzt, Ergänzende Angaben im Einvernehmen mit dem Arzt mit Arztunterschrift und Datum, Dokumentation auf der Rückseite der VO
 
Angabe zu Doppelbehandlungen ändern Leistungserbringer, in Einvernehmen mit dem Arzt Dokumentation auf der Rückseite der VO
Änderung von Einzel- auf Gruppentherapie (nicht ZÄ) Leistungserbringer, in Einvernehmen mit dem Arzt Dokumentation auf der Rückseite der VO, Zustimmung des Patienten notwendig
Änderung von Gruppen- auf Einzeltherapie (nicht ZÄ) Leistungserbringer, in Einvernehmen mit dem Arzt Dokumentation auf der Rückseite der VO, Zustimmung des Patienten notwendig
Änderung der Angabe "Therapiefrequenz" Leistungserbringer,
in Einvernehmen mit dem Arzt
Einverständnis des Arztes muss auf Vorderseite dokumentiert sein, mit Unterschrift und Datum des LE
"Diagnosegruppe" fehlt oder ist fehlerhaft Arzt mit Arztunterschrift und Datum
"Leitsymptomatik" fehlt oder ist erkennbar falsch Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
 
Unterschrift des Versicherten Leistungserbringer Korrekturdatum und erneute Unterschrift des Patienten notwendig
Stempel/Unterschrift des Leistungserbringers Leistungserbringer Korrektur und Ergänzungen auf der Rückseite

Keine Korrekturen nötig

Bei Therapieziel, weiteren med. Befunden und Hinweisen ist keine Korrektur erforderlich. Bei fehlenden Angaben zur Therapiefrequenz gelten die Empfehlungen des Heilmittelkatalogs. 

Korrekturmöglichkeiten in der Ergotherapie

Korrektur bis zur Abrechnung

Angabe Wer darf Änderungen vornehmen? Besonderheit
Fehler im Personalienfeld bei Name, Geburtsdatum, Versichertennummer, Kostenträger(kennung) oder Ausstellungsdatum  Arzt mit Arztunterschrift und Datum,  Handschriftliche Änderung des Kostenträgers nicht zulässig
Ausstellungsdatum ändern Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Hausbesuch auf "ja" ändern Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Angabe Therapiebericht ändern Leistungserbringer, in Einvernehmen mit dem Arzt  
Angabe "dringlicher Behandlungsbedarf" ändern Arzt mit Arztunterschrift und Datum, innerhalb von 14 Tagen, außer bei Folgeverordungen
Heilmittel fehlt, ist falsch oder nicht verordnungsfähig Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Angabe zu Doppelbehandlungen ändern Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
 
Ergänzendes Heilmittel korrigieren/hinzufügen Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Änderung von Einzel- auf Gruppentherapie (nicht ZÄ) Leistungserbringer, in Einvernehmen mit dem Arzt Dokumentation auf der Rückseite der VO, Zustimmung des Patienten notwendig
Änderung von Gruppen- auf Einzeltherapie (nicht ZÄ) Leistungserbringer, in Einvernehmen mit dem Arzt Dokumentation auf der Rückseite der VO, Zustimmung des Patienten notwendig
Behandlungsrelevante Diagnose oder ICD-10 Code fehlt oder ist fehlerhaft Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Datum, Maßnahmen, Leistungserbringer Leistungserbringer Korrekturdatum und erneute Unterschrift des Patienten notwendig
Arztstempel und Artzunterschrift Arzt mit Arztunterschrift und Datum

Korrektur auch nachträglich möglich

Angabe Wer darf Änderungen vornehmen? Besonderheit
"Behandlungseinheiten" fehlt oder fehlerhaft Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Änderung der Angabe "Therapiefrequenz" Leistungserbringer,
in Einvernehmen mit dem Arzt
Einverständnis des Arztes muss auf Vorderseite dokumentiert sein,
mit Unterschrift und Datum des LE
"Diagnosegruppe" fehlt oder ist fehlerhaft Arzt mit Arztunterschrift und Datum
"Leitsymptomatik" fehlt oder ist erkennbar falsch Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
 
Unterschrift des Versicherten Leistungserbringer Korrekturdatum und erneute Unterschrift des Patienten notwendig
Stempel/Unterschrift des Leistungserbringers Leistungserbringer Korrektur und Ergänzungen auf der Rückseite

Keine Korrekturen nötig

Bei Therapieziel, weiteren med. Befunden und Hinweisen ist keine Korrektur erforderlich. Bei fehlenden Angaben zur Therapiefrequenz gelten die Empfehlungen des Heilmittelkatalogs. 

Korrekturmöglichkeiten in der Podologie

Korrektur bis zur Abrechnung

Angabe Wer darf Änderungen vornehmen? Besonderheit
Fehler im Personalienfeld bei Name, Geburtsdatum, Versichertennummer, Kostenträger(kennung) oder Ausstellungsdatum  Arzt mit Arztunterschrift und Datum,  Handschriftliche Änderung des Kostenträgers nicht zulässig
Ausstellungsdatum ändern Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Hausbesuch auf "ja" ändern Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Angabe Therapiebericht ändern Leistungserbringer, in Einvernehmen mit dem Arzt  
Angabe "dringlicher Behandlungsbedarf" ändern Arzt mit Arztunterschrift und Datum, innerhalb von 14 Tagen
Heilmittel fehlt, ist falsch oder nicht verordnungsfähig Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
mit Arztunterschrift und Datum, Dokumentation auf Rückseite
Behandlungsrelevante Diagnose oder ICD-10 Code fehlt oder ist fehlerhaft Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Datum, Maßnahmen, Leistungserbringer Leistungserbringer Korrekturdatum und erneute Unterschrift des Patienten notwendig
Arztstempel und Artzunterschrift Arzt mit Arztunterschrift und Datum

Korrektur auch nachträglich möglich

Angabe Wer darf Änderungen vornehmen? Besonderheit
"Behandlungseinheiten" fehlt Arzt mit Arztunterschrift und Datum
Änderung der Angabe "Therapiefrequenz" Leistungserbringer,
in Einvernehmen mit dem Arzt
Einverständnis des Arztes muss auf Rückseitedokumentiert sein,
mit Unterschrift und Datum des LE
"Diagnosegruppe" fehlt oder ist fehlerhaft Arzt mit Arztunterschrift und Datum
"Leitsymptomatik" fehlt oder ist erkennbar falsch Leistungserbringer, 
in Einvernehmen mit dem Arzt
 
Unterschrift des Versicherten Leistungserbringer Korrekturdatum und erneute Unterschrift des Patienten notwendig
Stempel/Unterschrift des Leistungserbringers Leistungserbringer Korrektur und Ergänzungen auf der Rückseite
Behandlungsdaten und LE-Initialen Leistungserbringer  

Keine Korrekturen nötig

Bei Therapieziel, weiteren med. Befunden und Hinweisen ist keine Korrektur erforderlich, ebenso sollten die Behandlungseinheiten fehlerhaft sein. Bei fehlenden Angaben zur Therapiefrequenz gelten die Empfehlungen des Heilmittelkatalogs.