Stoma: Preiserhöhung ab dem 01.10.2022

Wichtige Erinnerung für mehr Umsatz: AOK Hessen steigert die Preise für Betriebe mit Stomatherapeuten.

Der Verband für Versorgungs­qualität Homecare e.V. VVHC weist ausdrücklich darauf hin, dass dessen Hilfsmittelvertrag mit der AOK Hessen die nächste Preisstaffel zu 01.10.22 vorsieht. Die Folgepauschale (ab dem 6. Monat) erhöht sich auf 207 € für Betriebe mit Stomatherapeuten. Alle anderen Preise bleiben bestehen. Die Details zum Vertrag finden Sie in der VVHC-Vertragsdatenbank. Mehr Informationen unter https://www.vvhc.info/ 

In Deutschland leben geschätzt etwa 150.000² Menschen mit einem Stoma. Was zunächst eine große Herausforderung darstellt, lässt sich heutzutage dank moderner Hilfsmittel (Stomaversorgungsartikel) sehr gut in den Alltag integrieren. 

²  Deutsche Krebsgesellschaft: Artikel 2019

Schnell und sicher zum optimalen Ergebnis.

Weniger Aufwand, mehr Sicherheit - die Rezeptabrechnung mit Optica.

mehr erfahren

Ergotherapeuten im Mitarbeitergespräch

Praxis & Betrieb

Konfliktmanagement: Was tun bei Streit im Team?

Konflikte kommen in den besten Teams vor – selbst wenn diese sehr effektiv arbeiten und gut funktionieren. Welche Arten von Konflikten es gibt, wie…

Zukunft Betrieb

Neue Wege zur Rekrutierung: So gewinnen Sanitätshäuser Nachwuchskräfte

In der Hilfsmittelbranche fehlen Fachkräfte und Auszubildende. Ein Problem ist die demografische Entwicklung, ein anderes das Image. Dabei bieten…

Zukunft Betrieb

Unter vier Augen: Darum brauchen wir die Digitalisierung

Telematikinfrastruktur, eVerordnung, elektronische Patientenakte – Schritt für Schritt wird das deutsche Gesundheitssystem digitalisiert. Auch wenn…

ICD-10 Codes auf Rezepten und Verordnungen

Abrechnung

Unser Service für Sie: die aktuellen Podologie Preislisten

Die aktuellen GKV-Preise in der Podologie.

Digitalisierung

Softwarewechsel im Hilfsmittelmarkt: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren im Fokus

71% der Hilfsmittelerbringenden betrachten eine Branchesoftware als wesentlichen Faktor für ihren Erfolg. Doch welche Herausforderungen müssen…

Illustration: Rezeptabrechnung mit Optica

Abrechnung

Unser Service für Sie: die aktuellen Ergotherapie Preislisten

Die aktuellen GKV-Preise in der Ergotherapie.

Thomas Münch, Vorstandsmitglied des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik (BIV-OT)

Telematikinfrastruktur

„Es ist essenziell, dass sich die Betriebe frühzeitig auf die Anforderungen der TI vorbereiten.“

Worauf kommt es beim Start in die TI an? Thomas Münch, Vorstandsmitglied des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik (BIV-OT) spricht im…

Illustration: TI-Ausweiskarten eHBA und SMC-B Ausweis

Telematikinfrastruktur

Telematikinfrastruktur: Pilotprojekt zur Kartenausgabe für verkammerte Hilfsmittelbetriebe startet

Die Handwerkskammerbezirke Dortmund, Düsseldorf und Rheinhessen starten im Sommer im Rahmen eines Pilotprojekts des Zentralverbandes des Deutschen…

Abrechnung

FAQ: Blankoverordnung in der Ergotherapie

In diesem FAQ sammeln wir die häufigsten Fragen und Antworten zur Blankoverordnung in der Ergotherapie.

Therapeutin plant mit Klebezetteln

Abrechnung

Zum Merken: Sieben wichtige Punkte zur Blankoverordnung

Alle wichtigen Informationen zur Blankoverordnung gibt es hier noch einmal als kleine Wissenshäppchen.

Zukunft Betrieb

Lohnt sich Selbstabrechnung?

Nur sehr wenige Sanitätshäuser taxieren ihre Rezepte noch von Hand. Die meisten verlassen sich inzwischen auf Software. Das Thema Abrechnung lagern…

Entlassmanagement: Dr. Jochen Pfänder und Mathias Schmon

Zukunft Betrieb

Unter Vier Augen: Schnell und einfach zur passenden Nachsorge

Wenn Patient:innen das Krankenhaus verlassen, benötigen sie im Anschluss oft weitere Versorgung. Die Caseform-Plattform der Optica-Beteiligung…